Woher kommen meine Knieschmerzen?

Physiotherapie

23. Januar 2020

Du hast Knieschmerzen, aber Du kennst die Ursache nicht?

Mit großer Wahrscheinlichkeit gehörst Du zu jenen 25% der Bevölkerung, die an atraumatischen Knieschmerzen leiden. Diese nicht durch ein Trauma bedingten Schmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden der über 40-Jährigen.

Mögliche Ursachen können, wie im vorhergehenden Artikel erwähnt, Tendinopathien, degenerative Erkrankungen wie zum Beispiel Arthrose, rheumatische oder entzündliche Erkrankungen sein. Letztere werden vor allem pharmakologisch behandelt und erfordern eine genaue fachärztliche Abklärung.

Eine Tendinopathie bezeichnet, wie der Name schon sagt, Sehnenbeschwerden. Die häufigste Ursache dafür ist eine über einen längeren Zeitraum andauernde Überbelastung dieser Struktur. Durch ein rechtzeitiges Erkennen des auslösenden Faktors können die Beschwerden reduziert werden, doch wenn dem Problem nicht die richtige Aufmerksamkeit gegeben wird, kann es bis zu zwei Jahre anhalten. Um Tendinopathien auf richtige Art und Weise zu behandeln, ist es wichtig, die Ursache der Überbelastung herauszufinden. Anschließend beginnt man mit einem Kräftigungsprogramm der betroffenen Struktur, um die Schmerzen zu reduzieren, die Sehne belastbarer für zukünftige Belastungen zu machen und um dadurch Rückfälle zu vermeiden.

Was das Knie betrifft, sind die Sehnen, die betroffen sein können, die Patellasehne, die Sehnen des pes anserinus und, weniger häufig, die Sehnen der anderen Knieflexoren. Die Pathologie, die jedoch am besten atraumatische Knieschmerzen widerspiegelt, ist die Arthrose. Dabei kommt es zu einer kontinuierlichen zellulären Degeneration, die durch ein Defizit der Reparaturmechanismen des Gewebes verursacht wird. Dadurch kann es zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Funktionsverlusten kommen. Die Auswirkungen dieser Pathologie auf den Betroffenen sind ernst, denn 25% der an Arthrose Leidenden können Aktivitäten, die sie gerne ausführen möchten, nicht mehr zu Ende bringen. Risikofaktoren für die Arthrose gibt es viele. Manche davon kann man nicht ändern, wie zum Beispiel genetische Faktoren, das Geschlecht, das Alter und vergangene Traumata. Ein großes Problem der Arthrose ist die Tatsache, dass sie die Erkrankung mit der höchsten Komorbiditätsrate ist. Das bedeutet, dass Arthrose-Patienten ein höheres Risiko für andere Erkrankungen wie Diabetes oder kardiovaskuläre Erkrankungen haben. Die Schmerzen schränken die Patienten in ihren Aktivitäten des täglichen Lebens ein und die Patienten werden immer weniger aktiv. Dadurch entsteht ein Teufelskreis: die Betroffenen tendieren dazu, immer bewegungsfauler zu werden, was das Fortschreiten der Arthrose begünstigt und auch zum Auftreten andere Erkrankungen beiträgt.

Die Frage, die sich stellt ist, wie diese Erkrankung behandelt und wie sie verhindert werden kann. Die Behandlung und die Prävention folgen denselben Prinzipien: die Risikofaktoren werden identifiziert und beseitigt, anschließend beginnt man mit einem spezifischen Programm zur Kräftigung der Muskulatur, zur Verbesserung der Bewegungsqualität und zur Stabilisation des Kniegelenks. Dieser Ansatz basiert auf wissenschaftlicher Literatur und garantiert das, was die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als „healthy ageing“ bezeichnet. Das bedeutet so viel wie gesund altern, also jener „Prozess der Entwicklung und des Erhaltens der funktionellen Fähigkeiten, der das Wohlbefinden im fortgeschrittenen Alter ermöglicht. Die funktionellen Fähigkeiten schließen die Eigenschaften mit ein, die die Gesundheit betreffen und es den Menschen ermöglichen, das zu tun, was für sie wichtig ist“.

REHAteam - Massimino Chiochetti, Physiotherapeut - Brixen, Südtirol
Massimino Chiocchetti
Physiotherapeut

„Max“ ist Physiotherapeut und Leiter unserer wissenschaftlichen Abteilung.

Er erfrischt das Team nicht nur mit seiner sympathischen Art, sondern auch mit minutiös vorbereiteten Vorträgen bei den monatlichen teaminternen Weiterbildungen.

Kontakt
REHAteam

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag
08:00 – 12:30
15:00 – 19:30

Freitag
08:00 – 12:30
13:30 – 16:30

News und Aktuelles

im Überblick

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Gebährmutter
13. Juli 2021
Habe ich eine Senkung?
Was ist das?

Bei einer Senkung sinken die Organe aufgrund einer Schwäche im Halteapparat (Bänder, Bindegewebe, Beckenboden) nach unten. Je nach Ausprägung der Senkung wird von einer Darm-, Blase oder Gebärmuttersenkung gesprochen.
Bei einer Gebärmuttersenkung hängt diese tiefer im Becken als gewöhnlich. Im Extremfall tritt die Gebärmutter sogar teilweise oder ganz durch die Scheide nach außen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Was ist eine Inkontinenz?
28. Juni 2021
Was ist eine Inkontinenz?
Leider noch immer ein Tabuthema

Wenn der Beckenboden seine Aufgaben nicht mehr richtig wahrnimmt, kann das zu verschiedenen Problemen führen. Eines dieser Probleme ist die Inkontinenz.

Wir sprechen von Inkontinenz, wenn Urin, Stuhl oder Wind weggeht, ohne dass dies gewollt ist.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Das perfekte Training Wissenschaft oder Hokuspokus?
29. Juni 2020
Das perfekte Training
Wissenschaft oder Hokuspokus?

Wie sieht die beste Vorbereitung auf einen Marathon wirklich aus?
Wie schaffe ich es, meine 5000 Meter-Leistung zu verbessern?

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Warum laufen?
26. Mai 2020
Warum Laufen?

Für die einen kann Laufen eine langweilige und anstrengende Aktivität zu sein scheinen. Für die anderen hingegen ist es eine Leidenschaft oder eine Art und Weise, Zeit in Gesellschaft zu verbringen. Für mich ist Laufen sehr viel mehr.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - 5 Tipps für Deinen Laufstart
21. Mai 2020
5 Tipps für Deinen Laufstart

Der Laufsport erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit. Alle, von jung bis alt, können diesen Sport ausüben. Das einzige was man dafür braucht, sind ein Paar Laufschuhe- und schon kann’s losgehen!

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Rückenschmerzen und Schlafstörungen: wie sich die beiden Zustände gegenseitig beeinflussen
18. Mai 2020
Rückenschmerzen und Schlafstörungen:
wie sich die beiden Zustände gegenseitig beeinflussen

Du hast Schwierigkeiten einzuschlafen; wachst öfters mitten in der Nacht auf, wälzt dich von rechts nach links und liegst stundenlang wach. Am nächsten Morgen fühlst du dich erschöpft und kraftlos, als hättest du dich überhaupt nicht erholt.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Ich habe einen Bandscheibenvorfall. Ist das schlimm?
4. Mai 2020
Ich habe einen Bandscheibenvorfall.
Ist das schlimm?

Vielen bereitet der Gedanke an diese Erkrankung Sorgen, da sie einen unvermeidbaren chirurgischen Eingriff damit verbinden. In der Tat wissen jedoch die wenigsten, was es bedeutet, einen Bandscheibenvorfall zu haben.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Ich habe Rückenschmerzen! Muss ich eine Magnetresonanz-Untersuchung machen?
29. April 2020
Ich habe Rückenschmerzen!
Muss ich eine Magnetresonanz-Untersuchung machen?

Da Ihr wahrscheinlich nicht die einzigen seid, die sich in einer solchen Situation befinden, versuchen wir nun ein wenig Klarheit zu schaffen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Rückenschmerzen? Keine Panik - du bist damit nicht allein!
27. April 2020
Rückenschmerzen?
Keine Panik - du bist damit nicht allein!

Rückenschmerzen sind weit verbreitet und betreffen zirka 80 % der Bevölkerung mindestens einmal im Leben. Wenn auch Du an Rückenschmerzen leidest oder in Vergangenheit daran gelitten hast - keine Panik, denn Du bist damit nicht allein!

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Ich habe eine Knieverletzung erlitten... und jetzt?
20. Januar 2020
Ich habe eine Knieverletzung erlitten...
und jetzt?

Dieser Artikel wird Dir dabei helfen, besser zu verstehen wie Du diesem weit verbreiteten Zustand, der Menschen jeden Alters betrifft, entgegentreten kannst.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Glaubst du, dass Schwimmen immer gut tut?
11. Oktober 2019
Glaubst du, dass das Schwimmen immer gut tut?

Unser Körper hat eine angeborene Fähigkeit zur Regeneration, wir müssen nur die richtigen Voraussetzungen dafür schaffen. Das Knochengewebe verändert sich kontinuierlich, abhängig von den Reizen, die es bekommt.

REHAteam - Warteraum, Rezeption - Brixen, Südtirol
18. September 2019
Knieschmerzen?
Es könnte Arthrose sein...

In diesem Artikel versuchen wir ein wenig Klarheit über eine der am meisten verbreiteten chronischen Erkrankungen der modernen Gesellschaft zu schaffen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Stretching: Freund oder Feind?
8. Juli 2019
Stretching:
Freund oder Feind?

Welche sind die richtigen Modalitäten, in welchen Zeitabständen sind die Übungen am effektivsten und vor allem am wirkungsvollsten für die Dehnung deiner Muskulatur.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Laufen ist schlecht für den Rücken: stimmt das?
12. Oktober 2018
Laufen ist schlecht für den Rücken:
stimmt das?

Muss ich mit dem Laufen aufhören, wenn ich an Rückenschmerzen leide? Wird mir das Laufen meinen Rücken ruinieren?

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - New trends of running shoes
29. August 2018
New trends of running shoes

Schuhe hatten immer schon den Zweck, die Füße vor Kälte und vor gefährlichen Untergründen zu schützen und unseren Komfort zu erhöhen.

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite navigieren stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu.