Ich habe einen Bandscheibenvorfall.

Ist das schlimm?

Physiotherapie

4. Mai 2020

Wie viele von euch hatten bereits stechende Rückenschmerzen, die vielleicht auch in die Beine oder in die Arme ausstrahlten? Häufig führen diese Symptome auch zur Angst vor einem Bandscheibenvorfall, der möglicherweise dahinter stecken könnte. Vielen bereitet der Gedanke an diese Erkrankung Sorgen, da sie einen unvermeidbaren chirurgischen Eingriff damit verbinden. In der Tat wissen jedoch die wenigsten, was es bedeutet, einen Bandscheibenvorfall zu haben.

Die Bandscheibe ist eine elastische Struktur, die sich zwischen den Wirbeln befindet und verschiedene Aufgaben erfüllt. Eine davon ist ihre Funktion als Stoßdämpfer. Mit der Zeit tendiert die Bandscheibe dazu, die Flüssigkeit, aus der sie größtenteils besteht, zu verlieren. So verliert sie auch an Elastizität. In einigen Fällen kommt es zu einer Verlagerung des Bandscheibengewebes nach außen, zum Beispiel in den Wirbelkanal – es kommt zu einem Bandscheibenvorfall. Falls das Heraustreten des Bandscheibengewebes umliegende neurale Strukturen (Nerven, Rückenmark) beeinträchtigt, kann es zu Symptomen wie Kraftverlust, Sensibilitätsstörungen, Taubheit und Ameisenlaufen entlang der Arme oder Beine kommen.

Ihr seid nicht die einzigen, wenn ihr dachtet, dass Personen, die körperlich anstrengende Arbeiten über einen längeren Zeitraum machen, wie beispielsweise Maurer, anfälliger für Bandscheibenvorfälle seien. Doch das ist falsch! Büroarbeit ist körperlich wesentlich weniger anstrengend und doch ist es genau diese sitzende Tätigkeit, die unseren Rücken überlastet, wenn sie über einen längeren Zeitraum ausgeführt wird. Daher sind regelmäßige Positionswechsel genauso unerlässlich wie sportliche Tätigkeiten, zum Beispiel gezielte Übungen, und Spaziergänge.

Die Vorstellung, dass Bandscheibenvorfälle die Hauptursache für Rückenschmerzen seien, ist ebenfalls weit verbreitet. Aber auch das ist falsch! In der Tat besteht nur ein geringer Zusammenhang zwischen dem, was wir in der Magnetresonanz sehen, und den Schmerzen, die der Patient wahrnimmt. Mehrere wissenschaftliche Studien können dies untermauern: zahlreiche Bandscheibenvorfälle werden bei asymptomatischen Personen gefunden, während sie bei vielen symptomatischen Patienten nicht nachweisbar sind.

Das bedeutet nicht, dass Bandscheibenvorfälle keine Schmerzen verursachen! Doch wenn bei einem großen Prozentsatz schmerzfreier Personen Bandscheibenvorfälle vorhanden sind, wie wahrscheinlich ist es dann, dass ein Bandscheibenvorfall die Ursache deiner Rückenschmerzen ist? Wenn du all die Gelenke deines Körpers genau betrachtest, wirst du bei fast jedem Gelenk eine kleine Einschränkung finden. Es ist nicht selbstverständlich, dass das, was man im MRT sieht, auch deine Schmerzquelle ist.

An dieser Stelle stellt sich eine Frage: Was muss ich tun, wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe? Keine Panik! Diese Diagnose ist kein Grund zur Sorge, deine Rückenschmerzen könnten sich mit einfachen Behandlungen innerhalb kurzer Zeit wieder legen. Wende dich auf jeden Fall an einen Spezialisten (Hausarzt, Physiotherapeuten), der dir sagen kann, was in deinem Fall zu tun ist. Er kann dir praktische Ratschläge zu deinem Arbeitsplatz geben, ein spezifisches Übungsprogramm erstellen und dir empfehlen, regelmäßig Sport zu betreiben. In den meisten Fällen bessern sich die Schmerzen nach wenigen Wochen. Falls deine Symptome allerdings anhalten oder sich trotz dieser Maßnahmen verschlechtern, dann gehe deinem Problem zusammen mit einem Experten genauer auf den Grund.

REHAteam - Matteo Cappello, Physiotherapeut - Brixen, Südtirol
Matteo Cappello
Physiotherapeut

Matteo ist Gründer und Inhaber des Studios REHAteam, das er zusammen mit Stefanie führt.

Seine Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit in Verbindung mit Organisationstalent und der zwischenmenschliche Umgang mit seinen Patienten sind nur einige der Eigenschaften, die ihn auszeichnen.

Kontakt
REHAteam

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag
08:00 – 12:30
15:00 – 19:30

Freitag
08:00 – 12:30
13:30 – 16:30

News und Aktuelles

im Überblick

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Gebährmutter
13. Juli 2021
Habe ich eine Senkung?
Was ist das?

Bei einer Senkung sinken die Organe aufgrund einer Schwäche im Halteapparat (Bänder, Bindegewebe, Beckenboden) nach unten. Je nach Ausprägung der Senkung wird von einer Darm-, Blase oder Gebärmuttersenkung gesprochen.
Bei einer Gebärmuttersenkung hängt diese tiefer im Becken als gewöhnlich. Im Extremfall tritt die Gebärmutter sogar teilweise oder ganz durch die Scheide nach außen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Was ist eine Inkontinenz?
28. Juni 2021
Was ist eine Inkontinenz?
Leider noch immer ein Tabuthema

Wenn der Beckenboden seine Aufgaben nicht mehr richtig wahrnimmt, kann das zu verschiedenen Problemen führen. Eines dieser Probleme ist die Inkontinenz.

Wir sprechen von Inkontinenz, wenn Urin, Stuhl oder Wind weggeht, ohne dass dies gewollt ist.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Das perfekte Training Wissenschaft oder Hokuspokus?
29. Juni 2020
Das perfekte Training
Wissenschaft oder Hokuspokus?

Wie sieht die beste Vorbereitung auf einen Marathon wirklich aus?
Wie schaffe ich es, meine 5000 Meter-Leistung zu verbessern?

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Warum laufen?
26. Mai 2020
Warum Laufen?

Für die einen kann Laufen eine langweilige und anstrengende Aktivität zu sein scheinen. Für die anderen hingegen ist es eine Leidenschaft oder eine Art und Weise, Zeit in Gesellschaft zu verbringen. Für mich ist Laufen sehr viel mehr.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - 5 Tipps für Deinen Laufstart
21. Mai 2020
5 Tipps für Deinen Laufstart

Der Laufsport erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit. Alle, von jung bis alt, können diesen Sport ausüben. Das einzige was man dafür braucht, sind ein Paar Laufschuhe- und schon kann’s losgehen!

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Rückenschmerzen und Schlafstörungen: wie sich die beiden Zustände gegenseitig beeinflussen
18. Mai 2020
Rückenschmerzen und Schlafstörungen:
wie sich die beiden Zustände gegenseitig beeinflussen

Du hast Schwierigkeiten einzuschlafen; wachst öfters mitten in der Nacht auf, wälzt dich von rechts nach links und liegst stundenlang wach. Am nächsten Morgen fühlst du dich erschöpft und kraftlos, als hättest du dich überhaupt nicht erholt.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Ich habe Rückenschmerzen! Muss ich eine Magnetresonanz-Untersuchung machen?
29. April 2020
Ich habe Rückenschmerzen!
Muss ich eine Magnetresonanz-Untersuchung machen?

Da Ihr wahrscheinlich nicht die einzigen seid, die sich in einer solchen Situation befinden, versuchen wir nun ein wenig Klarheit zu schaffen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Rückenschmerzen? Keine Panik - du bist damit nicht allein!
27. April 2020
Rückenschmerzen?
Keine Panik - du bist damit nicht allein!

Rückenschmerzen sind weit verbreitet und betreffen zirka 80 % der Bevölkerung mindestens einmal im Leben. Wenn auch Du an Rückenschmerzen leidest oder in Vergangenheit daran gelitten hast - keine Panik, denn Du bist damit nicht allein!

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Woher kommen meine Knieschmerzen?
23. Januar 2020
Woher kommen meine Knieschmerzen?

Du hast Knieschmerzen, aber Du kennst die Ursache nicht?

Mit großer Wahrscheinlichkeit gehörst Du zu jenen 25% der Bevölkerung, die an atraumatischen Knieschmerzen leiden. Diese nicht durch ein Trauma bedingten Schmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden der über 40-Jährigen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Ich habe eine Knieverletzung erlitten... und jetzt?
20. Januar 2020
Ich habe eine Knieverletzung erlitten...
und jetzt?

Dieser Artikel wird Dir dabei helfen, besser zu verstehen wie Du diesem weit verbreiteten Zustand, der Menschen jeden Alters betrifft, entgegentreten kannst.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Glaubst du, dass Schwimmen immer gut tut?
11. Oktober 2019
Glaubst du, dass das Schwimmen immer gut tut?

Unser Körper hat eine angeborene Fähigkeit zur Regeneration, wir müssen nur die richtigen Voraussetzungen dafür schaffen. Das Knochengewebe verändert sich kontinuierlich, abhängig von den Reizen, die es bekommt.

REHAteam - Warteraum, Rezeption - Brixen, Südtirol
18. September 2019
Knieschmerzen?
Es könnte Arthrose sein...

In diesem Artikel versuchen wir ein wenig Klarheit über eine der am meisten verbreiteten chronischen Erkrankungen der modernen Gesellschaft zu schaffen.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Stretching: Freund oder Feind?
8. Juli 2019
Stretching:
Freund oder Feind?

Welche sind die richtigen Modalitäten, in welchen Zeitabständen sind die Übungen am effektivsten und vor allem am wirkungsvollsten für die Dehnung deiner Muskulatur.

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - Laufen ist schlecht für den Rücken: stimmt das?
12. Oktober 2018
Laufen ist schlecht für den Rücken:
stimmt das?

Muss ich mit dem Laufen aufhören, wenn ich an Rückenschmerzen leide? Wird mir das Laufen meinen Rücken ruinieren?

REHAteam - Physiotherapie, Trainingstherapie, Fitness - Brixen, Südtirol - New trends of running shoes
29. August 2018
New trends of running shoes

Schuhe hatten immer schon den Zweck, die Füße vor Kälte und vor gefährlichen Untergründen zu schützen und unseren Komfort zu erhöhen.

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite navigieren stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu.